Schnupperabend der Kinder- und Jugendfeuerwehr Bad Nenndorf

Die Feuerwehren helfen, wenn sie gebraucht werden. Ob es brennt oder der Keller unter Wasser steht. Zu jeder Tages- und Nachtzeit sind die ehrenamtlichen Helfer bereit, dem Bürger zur Seite zu stehen. Doch angesichts der schwindenden Bevölkerung wird es in Zukunft schwierig, den Bestand der Einsatzkräfte zu halten.

Aus diesem Grund betreiben die Feuerwehren schon seit Jahren eine intensive Jugendarbeit. Waren es zunächst die Jugendfeuerwehren, die interessierte junge Menschen an die Feuerwehr heranführten, sind es nun auch die Kinderfeuerwehren. Bereits mit sechs Jahren können Jungen und Mädchen Mitglied werden und viel über die Feuerwehr lernen. Aber natürlich wird auch viel gespielt und Spaß gehabt.

Um auf sich aufmerksam zu machen, hatten Kinder- und Jugendfeuerwehr in Bad Nenndorf zu einem Schnupperabend eingeladen. Zahlreiche Kinder und Jugendliche aus Bad Nenndorf luden die Betreuer per Brief ein, die Kinder- und Jugendfeuerwehr kennenzulernen.

25 Jungen und Mädchen folgten der Einladung. Andreas Flemming, Leiter der Kinderfeuerwehr „Heiße Bande“, und Thomas Hoffmeister, Jugendfeuerwehrwart, begrüßten die Jugendlichen am Feuerwehrhaus in der Rodenberger Allee. Alle Fahrzeuge waren vorgefahren und konnten von den jungen Besuchern in Augenschein genommen werden. Zahlreiche Feuerwehrleute standen bereit, um alle Fragen ausführlich zu beantworten. Im Feuerwehrhaus konnten die Kinder spielen, malen und sich an Feuerwehrkonten versuchen. Höhepunkt war aber definitiv  die Fahrt im großen Löschfahrzeug. Auch wenn es nur eine kurze Fahrt um das Rathaus war – alle Kinder stiegen mit leuchtenden Augen aus.

Für die älteren Jugendlichen ab zehn Jahren bietet die Jugendfeuerwehr den richtigen Einstieg in das Feuerwehrwesen. Mit Wettbewerben, Zeltlagern, Fahrten und viel Feuerwehrtechnik lernen die Nachwuchsbrandschützer die Grundlagen für den späteren Einsatzdienst.

Verantwortliche und Betreuer hoffen darauf, dass zum nächsten Treffen der Kinder- oder Jugendfeuerwehr einige der Besucher wieder mit dabei sein werden. Die Kinderfeuerwehr trifft sich ab dem 25. April jeden zweiten Mittwoch – in ungeraden Kalenderwochen – um 16:30 Uhr. Das nächste Treffen findet am Donnerstag, den 12. April statt. Die Jugendfeuerwehr kommt wöchentlich mittwochs um 18 Uhr zusammen. Details unter: www.feuerwehr-badnenndorf.de.

Print Friendly, PDF & Email


geschrieben von: am: 16.03.2012