Ein erfolgreiches und spannendes Jahr

Die Kinderfeuerwehr und Jugendfeuerwehr Ohndorf blickten auf ein abwechslungsreiches und aufregendes Jahr zur√ľck. Viele spannende Aktionen fanden statt und sorgten bei den Kindern und Jugendlichen f√ľr gro√üen Anklang. Der absolute H√∂hepunkt war jedoch der Ori-Marsch anl√§sslich des 30-j√§hrigen Bestehens der Jugendfeuerwehr.

(mehr …)

Vier Jugendliche wechseln aus der Jugend- in die Einsatzabteilung

Bad Nenndorf. Ohne eine intensive Jugendarbeit in den Feuerwehren der Samtgemeinde Nenndorf w√§re es in einigen Jahren schlecht um den Brandschutz bestellt. Quereinsteiger sind selten und so kommt der Nachwuchs f√ľr die ehrenamtlichen Feuerwehren aus der eigenen Jugendfeuerwehr. So auch in Bad Nenndorf. Vier Jugendliche wechseln zu den Aktiven in die Einsatzabteilung.

(mehr …)

Tag der Abrechnung

Die Jugendfeuerwehr Riehe blickte im Rahmen einer kurzweiligen und sehr gut besuchten Jahresversammlung auf das Jubil√§umsjahr 2017 zur√ľck. Es zeichnete sich insbesondere durch die Feierlichkeiten anl√§sslich des 50-j√§hrigen Bestehens aus. Aber auch sonst war das Jahr randvoll mit Ereignissen, sodass es auch f√ľr zwei gereicht h√§tte.

(mehr …)

Glanzvoller Jugendfeuerwehrball als Höhepunkt im Jubiläumsjahr

Wie kann man das 50-j√§hrige Jubil√§um der Jugendfeuerwehr Riehe w√ľrdig feiern? Vor dieser Frage standen die Jugendlichen und Betreuer am Ende des vergangenen Jahres. Vor allem die M√§dchen hatten sehr schnell die Idee, einen Jugendball durchzuf√ľhren. Nach Monaten voller Vorbereitungen und Tanzstunden war der gro√üe Tag dann da. Am vergangenen Freitag feierte die Jugendfeuerwehr Riehe im Landgasthaus Fischer ihr 50-j√§hriges Bestehen.

(mehr …)

Feuerwehrnachwuchs freut sich √ľber neue T-Shirts

Schon die J√ľngsten freuen sich, wenn sie die Zugeh√∂rigkeit zur Kinderfeuerwehr mit einem T-Shirt zeigen k√∂nnen. Und auch die Jungen und M√§dchen der Jugendfeuerwehr tragen gerne einheitliche Shirts. Geht es in der Feuerwehr doch immer darum, im Team zu arbeiten.

(mehr …)

Einsatz√ľbung mit den Aktiven

Am vergangenen¬†Mittwoch haben die Jugendlichen der Jugendfeuerwehr Waltringhausen¬†zum ersten Mal eine gemeinsame √úbung mit der¬† Einsatzabteilung durchgef√ľhrt. Hierzu haben sich die¬†„√§lteren“ Jugendlichen zun√§chst noch einmal vorbereitet, indem einsatztechnische Grundlagen wie beispielsweise den Aufbau eines Unterflurhydranten oder die Aufgaben der Trupps trainiert und durchgesprochen wurden.

(mehr …)

Jugendfeuerwehr Ohndorf feiert 30-jähriges Bestehen

Die Jugendfeuerwehr Ohndorf hat ihr 30-jähriges Bestehen mit einem Orientierungsmarsch gefeiert. 28 Gruppen aus dem Landkreis Schaumburg und der Region Hannover gingen an den Start. Auf einem Rundkurs in der Feldmark und in Ohndorf hatten die Teilnehmer spannende Spiele zu absolvieren.

(mehr …)

Jugendraum eingeweiht und Spenden√ľbergabe

Nach der Schlie√üung der Volksbankfiliale in Rehren A.R hat die Feuerwehr Rehren A.R. die R√§ume √ľbernommen. Nach einer Renovierung, die die Aktiven der Feuerwehr in Eigenleistung durchgef√ľhrt haben, stehen sie nun der Kinder- und Jugendfeuerwehr zur Verf√ľgung.

(mehr …)

Verleihung der Leistungsspange

Die Leistungsspange ist die h√∂chste Auszeichnung der Deutschen Jugendfeuerwehr. Um sie zu erhalten, m√ľssen die Jugendlichen ihr Feuerwehrwissen in Theorie und Praxis, sowie die k√∂rperliche Leistungsf√§higkeit unter Beweis stellen. Dabei z√§hlen jedoch keine Einzelleistungen, sondern nur das Team.

(mehr …)

Pollhagen und Waltringhausen gewinnen Jubiläumswettbewerb

Anl√§sslich des 50-j√§hrigen Bestehens der Jugendfeuerwehr Riehe fand auf dem Sportplatz ein Freundschaftswettbewerb statt. Gleichzeitig flossen die Ergebnisse der Nenndorfer Gruppen in die Wertung des diesj√§hrigen Gemeindewettbewerbs ein. Das Team Pollhagen 1 entschied die Gesamtwertung f√ľr sich. Auf Platz zwei folgte als beste Nenndorfer Gruppe Waltringhausen 1.

(mehr …)

Ein erfolgreiches und spannendes Jahr

Die Kinderfeuerwehr und Jugendfeuerwehr Ohndorf blickten auf ein abwechslungsreiches und aufregendes Jahr zur√ľck. Viele spannende Aktionen fanden statt und sorgten bei den Kindern und Jugendlichen f√ľr gro√üen Anklang. Der absolute H√∂hepunkt war jedoch der Ori-Marsch anl√§sslich des 30-j√§hrigen Bestehens der Jugendfeuerwehr.

(mehr …)


Vier Jugendliche wechseln aus der Jugend- in die Einsatzabteilung

Bad Nenndorf. Ohne eine intensive Jugendarbeit in den Feuerwehren der Samtgemeinde Nenndorf w√§re es in einigen Jahren schlecht um den Brandschutz bestellt. Quereinsteiger sind selten und so kommt der Nachwuchs f√ľr die ehrenamtlichen Feuerwehren aus der eigenen Jugendfeuerwehr. So auch in Bad Nenndorf. Vier Jugendliche wechseln zu den Aktiven in die Einsatzabteilung.

(mehr …)


Feuerwehrnachwuchs freut sich √ľber neue T-Shirts

Schon die J√ľngsten freuen sich, wenn sie die Zugeh√∂rigkeit zur Kinderfeuerwehr mit einem T-Shirt zeigen k√∂nnen. Und auch die Jungen und M√§dchen der Jugendfeuerwehr tragen gerne einheitliche Shirts. Geht es in der Feuerwehr doch immer darum, im Team zu arbeiten.

(mehr …)


Alle Kinderfeuerwehr-Artikel

Ein erfolgreiches und spannendes Jahr

Die Kinderfeuerwehr und Jugendfeuerwehr Ohndorf blickten auf ein abwechslungsreiches und aufregendes Jahr zur√ľck. Viele spannende Aktionen fanden statt und sorgten bei den Kindern und Jugendlichen f√ľr gro√üen Anklang. Der absolute H√∂hepunkt war jedoch der Ori-Marsch anl√§sslich des 30-j√§hrigen Bestehens der Jugendfeuerwehr.

(mehr …)


Vier Jugendliche wechseln aus der Jugend- in die Einsatzabteilung

Bad Nenndorf. Ohne eine intensive Jugendarbeit in den Feuerwehren der Samtgemeinde Nenndorf w√§re es in einigen Jahren schlecht um den Brandschutz bestellt. Quereinsteiger sind selten und so kommt der Nachwuchs f√ľr die ehrenamtlichen Feuerwehren aus der eigenen Jugendfeuerwehr. So auch in Bad Nenndorf. Vier Jugendliche wechseln zu den Aktiven in die Einsatzabteilung.

(mehr …)


Tag der Abrechnung

Die Jugendfeuerwehr Riehe blickte im Rahmen einer kurzweiligen und sehr gut besuchten Jahresversammlung auf das Jubil√§umsjahr 2017 zur√ľck. Es zeichnete sich insbesondere durch die Feierlichkeiten anl√§sslich des 50-j√§hrigen Bestehens aus. Aber auch sonst war das Jahr randvoll mit Ereignissen, sodass es auch f√ľr zwei gereicht h√§tte.

(mehr …)


Alle Jugendfeuerwehr-Artikel