WEZ fördert Feuerwehrjugend

Die Kinder- und Jugendfeuerwehr Bad Nenndorf blickte im Rahmen ihrer Jahreshauptversammlung auf das vergangene Jahr.
Von 18 Jugendlichen konnten im letzten Jahr vier an die aktive Abteilung übergeben werden. Zwei Kinder wurden von der Kinder- an die Jugendfeuerwehr übergeben.

In die Wettbewerbssaison starteten die Jugendlichen etwas zögerlich. So holten sie bei den Winterwettbewerben noch den 6. Platz.
Die Freundschaftswettbewerbe in Beckedorf und der Samtgemeindewettbewerb in Nenndorf verliefen mit dem 2. Platz hingegen deutlich erfreulicher.
Für die Kameradschaft ging es beispielsweise zum Minigolfen, zu einem Besuch zur Bundeswehrfeuerwehr nach Achum oder zu einem Tagesausflug nach Wolfsburg.
Als Dank für die jahrelange Zusammenarbeit, bedankte sich die Jugendfeuerwehr beim ehemaligen Ortsbrandmeister Thomas Schweer mit einem Präsentkorb

Für die Kinderfeuerwehr begann das Jahr mit dem Videocontest der Samtgemeinde, bei dem sie mit einem selbstgedrehten Video teilnahm. Leider wurde dieser durch einen Internetbetrug sabotiert. Nichtsdestotrotz verbreitete sich das Video rasant im Netz und erreichte dabei viele Menschen.

Beim Tag der offenen Tür im Sommer, führten die Kinder einen Feuerwehrtanz auf und machten Werbung in eigener Sache.
Die stellv. Kinderfeuerwehrwartin Nadine Reckert brachte den Kindern bei einem Dienst die Erste Hilfe näher und zeigte ihnen was ein Defibrillator ist.
Zudem machten sich die Kinder mit den Einsatzfahrzeugen vertraut. Zusammen mit dem Kameraden Jörg Thöne schauten sie sich Bad Nenndorf von der Drehleiter aus.

Zusammen mit den anderen Kinderfeuerwehren der Samtgemeinde Nenndorf, ging es zur Flughafenfeuerwehr nach Hannover, wo man sich die großen Löschfahrzeuge von nahem anschaute.

Personell gibt es einige Veränderungen in der Kinderfeuerwehr Bad Nenndorf. Kinderfeuerwehrwartin Jennifer Schweer und Betreuerin Anette Cronjaeger haben zum Ende des Jahres ihre Ämter niedergelegt. Jennifer Schweer wird in Zukunft weiterhin als Fachbereichsleiterin Kinderfeuerwehr der Samtgemeinde Nenndorf tätig sein. Zum Abschied der Beiden, bedankten sich die Kinder mit Geschenken und vielen lieben Worten. Nadine Reckert und Jennifer Wobbe haben sich der Aufgabe der Kinderfeuerwehr angenommen und werden diese in Zukunft leiten.

Stefan Rehling von der WEZ-Filiale Bad Nenndorf überreichte der Kinder- und Jugendfeuerwehr 500 Euro aus gesammelten Pfandbons.

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email


geschrieben von: am: 19.01.2019