Spiel und Spaß bei der Hallenübernachtung

60 Jungen und Mädchen der Kinderfeuerwehren Helsinghausen/Kreuzriehe, Hohnhorst und Riehe und des TuS Kreuzriehe haben eine spannende Übernachtung in der Sporthalle erlebt.

Bereits am Freitagnachmittag trafen sich die Kinder, um die Schlafplätze herzurichten. Anschließend gab es kein Halten mehr. Die Betreuer hatten aus verschiedenen Sportgeräten Stationen aufgebaut, an denen die Kinder nach Herzenslust spielen und toben konnten.

Nach dem gemeinsamen Abendessen, es gab Hotdogs, ging es weiter mit einer Disco und Spielen. Der Tag klang anschließend mit einem an eine Großbildleinwand projizierten Film aus. Von der sportlichen Betätigung am Nachmittag erschöpft schliefen die Kinder schnell ein und verbrachten eine ruhige Nacht.

Nach einem gemeinsamen Frühstück am folgenden Morgen endete die bereits zum sechsten Mal stattfindende Aktion  mit dem gemeinsamen Aufräumen der Sporthalle.

„An der diesjährigen Aktion nahmen so viele Kinder wie nie zuvor teil“, so Frank Schröder, Betreuer der Kinderfeuerwehr Helsinghausen/Kreuzriehe. Allen Jungen und Mädchen machte es viel Spaß und so zogen die Organisatoren ein durchweg positives Fazit.

Print Friendly, PDF & Email


geschrieben von: am: 27.11.2015