Das war’s: Das 5. Gemeindezeltlager ist beendet!

Mit der Siegerehrung der Dorfrallye und der Übergabe der Erinnerungsgeschenke endete das 5. Gemeindezeltlager der Nenndorfer Kinder- und Jugendfeuerwehren auf dem Ohndorfer Sportgelände. Traurig und auch etwas müde machten sich die Teilnehmer auf den Heimweg.

Am Freitag begaben sich die Kinder- und Jugendfeuerwehren in gemischten Gruppen auf eine Rallye durch Ohndorf. An verschiedenen Stationen bewiesen sie ihr Wissen und ihre Geschicklichkeit. Nach dem Auszählen der Punkte lag die 2. Gruppe aus Bad Nenndorf ganz vorne. Gefolgt von Ohndorf 1 und Bad Nenndorf 1. Auf den weiteren Plätzen folgten Riehe, Helsinghausen/Kreuzriehe 1, Ohndorf 2, Haste 1, Riepen, Waltringhausen 3, DLRG, Haste 2, Helsinghausen/Kreuzriehe 2, Waltringhausen 1 und Waltringhausen 3.

Nach der Siegerehrung und einem abschließenden Grußwort des Gemeindebrandmeisters Friedhelm Möller ging es auf die Heimreise. Den Kindern und Jugendlichen hat es gefallen und sie möchten sich wieder zu einem Gemeindezeltlager treffen. Vielleicht sogar etwas länger. Zum Abschluss des Berichts zitieren wir noch einmal Jana aus Riehe: „Auf geht’s! Ab geht’s! Drei Tage Bett!“

Abschlussveranstaltung des Gemeindezeltlagers

Print Friendly, PDF & Email


geschrieben von: am: 03.06.2012