Von Möbelpackern und Teppichverlegern

Auch Tag 2 des Zeltlageraufbaus brachte für die Ohndorfer Feuerwehrleute wieder viel Arbeit. Unterschiedliche Teams brachten noch mehr Beleuchtung auf dem Zeltplatz an, schleppten Möbel oder verlegten Teppiche.

Der Übungsturm der Feuerwehr Ohndorf steht nun als Leuchtturm mitten auf dem Zeltplatz. Lichterketten sorgen dafür, dass Ihr auch nachts immer den richtigen Weg findet. Der Beleuchtungstest verlief am Abend erfolgreich – die Sicherungen blieben alle drin.

Der Speisesaal im alten Schulgebäude ist auch schon fertig. Wir haben Dutzende Stühle und Tische, die ursprünglich dort stehen, ausgeräumt und stattdessen Zeltfestgarnituren aufgebaut. Zuvor mussten diese alle so präpariert werden, dass sie den Fußboden nicht beschädigen. Auch der Lagerkoch der Firma Lunchtime Lehrte hat seine Arbeitsplätze schon eingerichtet.

In der Mehrzweckhalle haben wir dann noch einen Teppichboden verlegt. Zum einen findet Ihr in der Halle die Duschen und zum anderen könnt Ihr dort die aufgebauten Spiele  nutzen.

Ach ja, da war dann auch noch der Lkw der Kreisjugendfeuerwehr. Vollgepackt mit Zelten, Waschgelegenheiten und vielem mehr, musste er auch noch entladen werden. Bei Einbruch der Dunkelheit waren wir dann fertig und machen an Tag 3 mit dem Aufbau von Zelten weiter.

Print Friendly, PDF & Email


geschrieben von: am: 31.05.2012