Kubb-Turnier der Jugendfeuerwehren

Ohndorf, 25. Februar 2012

Zum gemeinsamen Kubb-Turnier im Rahmen des Winterwettbewerbs trafen sich die neun Jugendfeuerwehren auf dem Sportplatz in Ohndorf.

Ziel beim Kubb, auch als Wikinger-Schach bekannt, ist es die Kubbs (Holzklötze) des Gegners mit Wurfhölzern umzuwerfen und schließlich den in der Mitte des Spielfeldes stehenden König zu Fall zu bringen. Das Turnier wurde erstmals im Freien und nicht wie in der Vergangenheit in der Sporthalle ausgetragen. Daher kamen bei Sonnenschein aber recht frostigen Temperaturen der im Feuerwehrgerätehaus bereitstehende warme Kakao und Zitronentee sehr gut an.

Den Sieg sicherten sich nach insgesamt 36 ausgetragenen Spielen sich die Jugendlichen aus Riehe vor Helsinghausen und Hohnhorst.

Print Friendly, PDF & Email


geschrieben von: am: 25.02.2012