Aktion „Sauberer Parkplatz“

Langsam wurde es Zeit, dass etwas passiert – der Parkplatz an der Kreisstraße zwischen Riehe und Kreuzriehe quoll fast über vor Müll! Seit heute ist das zunächst wieder Geschichte.

Nachdem auch beim letzten Fasselabend das Thema hochkam, erklärte sich die JF Riehe in Absprache mit Bürgermeisterin Katrin Hösl bereit, die Entsorgung zu organisieren. Verstärkt durch ein paar wackere Helfer aus der Kinderfeuerwehr starteten wir um 10 Uhr am Feuerwehrhaus zum Parkplatz. Von da aus sammelten wir in Richtung Kreuzriehe alles auf, was nicht niet- und nagelfest war. Eine kleine Gruppe wurde bis zum Ortseingang Kreuzriehe gefahren und kam dem Gros der Mannschaft von da aus entgegen.

Erstaunlich, was wir alles fanden. Angefangen von diversen Schnaps-, Bier- und Wodkaflaschen über Zigarettenschachteln und diverse Papierfetzen bis zu Glühbirnen und Weihnachtsbaumkugeln. Kaum zu glauben, dass dieser ganze Schrott nur von den seltenen Parkplatzbesuchern kommen soll.

Zumindest an einer Stelle muss irgendwann einmal ein Sektfrühstück stattgefunden haben – zumindest nach der Anzahl der Piccolo-Flaschen auf einem Haufen zu urteilen.

Die JF Riehe war erfolgreich für unsere Umwelt im Einsatz.

Gegen 12 Uhr hatten wir sieben große, randvolle Müllsäcke und noch einige Einzelstücke (unter anderem einen halben Auspuff) gesammelt und auf unseren Anhänger verladen. Ein Großteil der Mannschaft konnte nun abziehen und den Grill anschmeißen, während Rapha mit vier Jugendlichen nach Sachsenhagen fuhr, um den Kram loszuwerden.

Danke an alle Helfer aus JF, KF und Betreuerteam! Das war eine Super-Aktion heute.

Und Danke an alle Autofahrer, die unsere „Feuerwehr im Einsatz“-Schilder beachtet und langsam gefahren sind – die Mehrheit war das leider nicht.

Bericht und Foto: JF Riehe

Print Friendly, PDF & Email


geschrieben von: am: 10.04.2017