Kleine Riesen stehen im Mittelpunkt

Im Beisein zahlreicher Gäste aus Politik, Feuerwehr und Vereinen gründete die Freiwillige Feuerwehr Hohnhorst ihre Kinderabteilung. Die „Hohnhorster Löschriesen“ sind nun offiziell als achtes Mitglied in die Gemeinschaft der Nenndorfer Kinderfeuerwehren aufgenommen. Kreisweit sind sie die 61. Kinderabteilung einer Feuerwehr.

Zum 80-jährigen Bestehen beschreitet die Feuerwehr neue Wege in der Jugendarbeit. Um den Fortbestand der Wehr zu sichern, werden nun auch Kinder ab sechs Jahren an die Feuerwehr herangeführt.

Unter der Leitung von Yvonne Seifert sind die 13 Jungen und Mädchen bereits seit dem letzten Jahr aktiv. Sie treffen sich regelmäßig im Feuerwehrhaus. Dort haben sie gemeinsam viel Spaß und lernen interessante Dinge über die Feuerwehr. Natürlich steht der spielerische Aspekt im Vordergrund. Themen wie Brandschutzerziehung und Erste Hilfe stehen dennoch auf dem Programm.

Nach einigen mehr oder weniger kurzen Grußworten der geladenen Gäste präsentierten die Kinder stolz ihre neuen T-Shirts mit dem aufgedruckten Namen der Kinderfeuerwehr. Vom Ortsbrandmeister Heiko Wilkening bekam schließlich jedes Kind eine Erinnerungsplakette überreicht. Diese soll sie immer daran erinnern, dass sie die Gründungsmitglieder der „Hohnhorster Löschriesen“ gewesen sind.

Print Friendly, PDF & Email


geschrieben von: am: 05.06.2013