Jugendfeuerwehr Waltringhausen besichtigt Rettungswache in Rodenberg

Waltringhausen, 03. November 2011 – Am vergangenen Mittwoch besichtigten die Mitglieder der Jugendfeuerwehr Waltringhausen die Rettungswache in Rodenberg. Unter fachkundiger Leitung der Rettungsassistenten erfuhren die Jugendlichen, wie eine Rettungswache aufgebaut ist, was man in einer 24-Stunden Schicht so alles zu tun hat und was es so alles für interessante Geräte in einem Rettungswagen gibt. Außerdem bestand die (sehr gerne genutzte) Gelegenheit, einige der Geräte selber einmal auszuprobieren. So konnten die Jugendlichen beispielsweise ihren Blutdruck messen lassen, sich eine Halskrause anlegen und auch mal ein EKG machen lassen. Außerdem bestand reichlich Gelegenheit, interessante Fragen an die Kollegen auf der Rettungswache zu stellen.

Insgesamt hatten die Kinder und Jugendlichen alle eine Menge Spaß und konnten viel lernen. Deshalb möchten wir uns auf diesem Wege noch einmal recht herzlich bei dem freundlichen und kompetenten Personal der Rettungswache in Rodenberg bedanken.

Text und Fotos: JF Waltringhausen

Print Friendly, PDF & Email


geschrieben von: am: 08.11.2011